Diskret direkt auf die Mailbox durchwählen

Das wusste ich bisher noch nicht: Man kann unter Verwendung einer bestimmten Vorwahl direkt auf Handy-Mailboxen sprechen, ohne dass das angerufene Handy klingelt. Könnte ja in bestimmten Sonderfällen mal ganz praktisch sein. akademie.de weiß mehr:

Sämtliche Netzbetreiber bieten mittlerweile eine spezielle Mailbox-Vorwahl an, über die Sie direkt mit dem Anrufbeantworter eines Teilnehmers verbunden werden, ohne dass es zuvor am Handy klingelt. Die einzelnen Spezialvorwahlen im Überblick:
* T-Mobile: 13 * O2: 33 * Vodafone: 50 * E-Plus: 99

Mehr Handy-Diskretion durch Mailbox-Durchwahl – Online lernen bei akademie.de

7 Gedanken zu “Diskret direkt auf die Mailbox durchwählen

  1. Ach so, da habe ich Ihre Nachfrage falsch verstanden. Nun, da hilft es nur, die Sonderwahl-Nummer als 2. Nummer (mit dem Kürzel zwischen Vor- und Hauptwahl) im Adressbuch abzuspeichern – falls dieses Verfahren öfter angewandt werden soll – oder die grauen Zellen für das Kurzzeitgedächtnis zu bemühen, sollte es sich um eine einmalige Sonderanrufaktion handeln. 😉

  2. Oder speichern Sie die Mailboxnummer unter einer der anderen angegebenen Optionen im Handy, wie Home, Work oder Fax. DAS muessen Sie sich aber dann auch irgendwie merken, Herr Exit. Das wird hart, aber Sie schaffen das, ich weiss es genau! 🙂

  3. Hi,
    kann man auch auf Mailbox anrufen als
    Dringlich ? Dann landet man nähmlich an erster Stelle ?
    Welche Nr. (außer 99) muss man wählen oder welches Zeichen muss noch dazu ?
    Weiss das JEMAND ????

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.