An die Grenzen gehen

Tweet der Woche Jeder hat so seine Art, über die persönlichen Leistungsgrenzen hinaus zu gehen. Schön herausgestellt von @wortweber im Tweet der Woche:

Hier geht’s zu den vergangenen Tweets der Woche.

Schlagzeilen nach einem Jahr Corona

Tweet der Woche Seit etwas mehr als einem Jahr tauchen Schlagzeilen in der Presse auf, über die wir uns vor Corona doch sehr gewundert hätten. Etwa “Buch auf Parkbank lesen ist erlaubt!” oder “Bäckereien fungieren als Drehscheibe für illegale Friseure“. Diese und andere wunderliche Überschriften hat @schattleitner in einem Thread gesammelt. Für mich klarer Tweet der Woche:

Hier geht’s zu den vergangenen Tweets der Woche.

Im Paarung-Modus

Tweet der Woche Ich mag Tweets in denen kurze Geschichten erzählt werden. Wenn die Lektüre der Kurzprosa dann noch ein schallendes Lachen hervorruft, weil die Geschichte im Kopf weiter geht, ist der Tweet ganz besonders gelungen. So wie der Tweet der Woche von der @pressepfarrerin:

Hier geht’s zu den vergangenen Tweets der Woche.

Museale Selbstentdeckung

Tweet der Woche Der wichtigste Tweet in dieser Woche (bzw. die darin verkündete Handlung) kam von Twitter selbst und war schon lange überfällig. Eine schöne deutschsprachige Reaktion darauf kam am anderen Morgen von Fabian Köster.

Der schönste, und damit der Tweet der Woche, ist für mich aber dieses Posting von @artgate2 mit Menschen, die sich selbst beim Museumsbesuch in Gemälden entdeckt haben:

Hier geht’s zu den vergangenen Tweets der Woche.

Seite 3 von 50
1 2 3 4 5 50