Google zeichnet Europas Landkarte neu

So sieht Google Europa Google hat erste Details zu seinem Browser Chrome (siehe Bericht bei Golem) in Form eines Comics vorgestellt. Auf Seite 13 trifft einen jedoch der Schlag, wenn man mal ein genaueres Auge auf die europäische Karte wirft.
Bin schon gespannt, wie Chrome etwa in den BeNeLux-Staaten aufgenommen wird. Bin mir nicht so sicher, ob es dort grenzenlosen Jubel geben wird.

Update 23:15 Uhr:
Wer den neuen Webbrowser für Windows herunterladen möchte, kann dies seit wenigen Stunden hier tun: Google Chrome.

[vai TwitPic von jati]