Ausstellung: Susanne Theumer – Welt im Kopf

Detail aus 'Dr. Henry Selwyn'
Detail aus ‘Dr. Henry Selwyn’, vollständige Zeichnung von Susanne Theumer auf dem Ausstellungsplakat in groß.

Morgen bauen wir in der Stabi eine ganz besondere Ausstellung auf, die am Mittwoch-Abend in Anwesenheit der Künstlerin eröffnet werden und bis zum 11. September zu sehen sein wird: Susanne Theumer – Welt im Kopf. Gezeigt werden Zeichnungen, originalgraphische Bücher und Mappen zu Literatur. Susanne Theumer hat mit ihren eindrucksvollen Radierungen dazu beigetragen, den Büchern von Jakob Michael Reinhold Lenz, Elias und Veza Canetti, Imre Kertèsz, Marlen Haushofer und anderen Dichtern ein Gesicht zu geben. Ihre Themen sind die Verletzlichkeit des Menschen, sie schafft eine ganz eigene Bilderwelt, die die literarischen Werke mit seltsamer Leichtigkeit in die heutige Zeit herüberholt. Warum die Ausstellung «Welt im Kopf» heißt? Ich zitiere aus der Pressemeldung der Stabi:

In der Ausstellung „Welt im Kopf“ spiegelt sich eine Welt, die auf dem Kopf steht. Die Formulierung in Georg Büchners Erzählung Lenz „nur war es ihm unangenehm, dass er nicht auf dem Kopf gehen konnte“, markiert die verstörende Erfahrung einer tiefen
Verunsicherung und zugleich den mutigen Einspruch gegen eine verkehrte Welt. Die Bilder nehmen Erfahrungen von Bedrängnis, Ausgrenzung und Tötung wie ein Seismograph auf und reflektieren sie in einer eigenwilligen künstlerischen Sprache, die intensiviert und weiterführt. Indem die Bilder zugleich das Andere, Menschliche vertreten, gewinnen sie eine enorme Eindringlichkeit, ja Sogwirkung und fordern den Betrachter zu einer genauen Auseinandersetzung auf.

Susanne TheumerIch hoffe, ich kann mit diesem Artikel den einen oder anderen von euch überzeugen am Mittwoch-Abend (27.7.) um 18 Uhr in die Stabi zur Vernissage (oder zumindest bis 11.9. in die Ausstellung) zu kommen. Schaut euch jedenfalls mal die Website von Susanne Theumer an (vor allem die Büchermappen), dann könnt ihr, glaube ich, ganz gut nachvollziehen, dass man sich diese Werkschau nicht entgehen lassen sollte. Wie gesagt: am Mittwoch besteht sogar Gelegenheit, dies in Anwesenheit von Susanne Theumer zu tun. Morgen kommt die sehr sympathische Künstlerin in Hamburg an. Ich freue mich gemeinsam mit ihr und den Kollegen in der Stabi die Ausstellung aufzubauen. Würde mich darüber hinaus auch freuen, wenn einige von euch zur Eröffnung in die Stabi kommen würden.

 Susanne Theumer – Welt im Kopf

Ein Gedanke zu “Ausstellung: Susanne Theumer – Welt im Kopf

  1. Die Ausstellung würde mich wahrlich interessieren. Allerdings ist wieder mal die Entfernung der Hinderungsgrund. Muss mich mit der Website begnügen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.