Twitterbuch endlich da – Erste Reaktionen

Twitterbuch: Das Leben in 140 Zeichen

Es ist nun endlich da und es ist – wie ich finde – gut geworden, unser Twitterbuch bei PONS. Bin gestern Abend aus Spanien zurückgekehrt und habe es zu diesem Zeitpunkt deshalb wohl als letzter der Mitherausgeber in Händen gehalten. Ich danke dem PONS-Verlag für die Übersendung der Belegexemplare.

Auch andere freuen sich über das Twitterbuch. Doch es gibt auch kritische Stimmen. Oder mediale Hinterfragungen:

So hatte sich das Vater nicht vorgestellt als er sagte: “Immer dieses Twitter. Lies lieber mal ein Buch.” #twitterbuchMon Sep 27 08:25:23 via web

Die Hamburger Morgenpost meint: So witzig ist Twitter. Bei faz-online hat man sich überlegt, welche Fotos wohl zu ausgewählten Tweets passen. Solche Reaktionen, wie heute auf Telekom Presse veröffentlicht, freuen uns natürlich ganz besonders:

Auch wer weder Twitterer noch Follower werden will, wird an dem neuen Pons-Buch seinen Spaß haben.

15 Gedanken zu “Twitterbuch endlich da – Erste Reaktionen

  1. Mein Exemplar kam gestern an und wird bald verschlungen. Bin schon sehr gespannt! Die Leseprobe war schon viel versprechend. Hoffe, dass die Verkaufszahlen den Herausgebern bald ermöglichen, auf weitere bezahlte berufliche Tätigkeiten verzichten zu können ;-).

  2. @Elke: Natürlich freuen wir uns über gute Verkaufszahlen, wir haben das Projekt allerdings nicht unter finanziellen Gesichtspunkten in Angriff genommen. 😉
    Ich wünsche Dir viel Spaß bei der Lektüre. Da ich Deinen Humor und Deine Interessen in etwa kenne, bin ich mir ziemlich sicher, daß Du viel Freude am Twitterbuch haben wirst.

  3. Ich bin total begeistert und amüsiere mich beim lesen prächtig. So viele Bonmots kann ich mir aber immer nur in kleinen Dosen genehmigen.
    Bei der nächsten Auflage müsstet ihr eine Art RT einführen, ich hätte da eine geniale Idee 🙂

  4. @Andrea: Freut mich zu hören, dass Dir das Buch gefällt. Eine Art ReTweet auf gedrucktem Papier? Wie soll das aussehen? Tweets zum Ausschneiden oder als Aufkleber zum Weiterverbreiten? 😉

  5. Es ist vollbracht. Ich bin fertig. Häppchen- bzw. kapitelweise habe ich mir das riesige Vergnügen gegönnt, diese klasse Zusammenstellung von originellen Tweets zu geniessen. Selten so gelacht! Die grafische Umsetzung finde ich übrigens ebenfalls sehr gelungen. Wann gibt es die Fortsetzung?

  6. @Stefan: Danke, freut mich sehr, dass unser Büchlein gefällt. Die taz hat das Twitterbuch zwar auch als gelungen gelobt, spottete aber, es sähe aus wie ein Gutscheinheft von der Tanke.
    Fortsetzung folgt, vermutlich sogar schon im kommenden Jahr.

  7. Upps, da hatte ich doch glatt vergessen, meine Daten wieder einzusetzen, nachdem Stefan gestern von meinem Rechner aus kommentiert hatte.

    Also: der Stefan-Kommentar von heute war in Wirklichkeit von Elke. Sorry für die Verwirrung …

  8. @Elke: Hatte mich auch schon gewundert, aber dachte, Stefan hätte sich Dein Twitterbuch ausgeliehen. Vielleicht liest er es ja noch, nachdem “er” es hier so öffentlich gelobt hat. 😉

  9. @r|ob: Freut mich. Und falls es Sie interessiert: die Twitterer, die im Buch zu Worte kommen, hat PONS auch in einer eigenen Twitterliste zusammengefasst. Dort kann man immer live sehen, was die gerade so twittern:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.