Stress? Zeitlos!

Tweet der Woche Die Grundaussage des Tweets der Woche von @fieserhahn ist doch, dass sich im Lauf der Zeit vielleicht gar nicht so viel geändert hat. Jammern über Stress (oder Krankheit) ist jedenfalls kein neues Phänomen des 21. Jahrhunderts:

Hier geht’s zu den vergangenen Tweets der Woche.

Hamburg – Sehnsucht – Sonne

Tweet der Woche Der Tweet der Woche ist eigentlich das Foto der Woche. Es passt so gut zu Hamburg und es passt so gut zu unserer Sehnsucht nach Sonne. Auf die wir so lange verzichten mussten, in diesem eine Ewigkeit dauernden Winter. Danke @rim_light für dieses Foto, danke für diesen Tweet:

Hier geht’s zu den vergangenen Tweets der Woche.

Wir twittern, was wir sind

Tweet der Woche Menschen, die ins Internet schreiben – egal ob auf Twitter, Facebook oder sonstwo – und sich vorgenommen haben, dabei nichts oder wenig Persönliches preiszugeben, teilen doch mit jedem Link oder Foto, den oder das sie empfehlen, etwas von sich mit. Im Tweet der Woche hat das @assenassenov auf den Punkt gebracht:

Hier geht’s zu den vergangenen Tweets der Woche.

Lakritzig, oder?

Tweet der Woche Vor der Vorstellung des Tweets der Woche die Frage: Wusstet ihr, warum Lakritz Lakritz heißt?

Lakritz = eingedickter Süßholzsaft (in Rollen– oder Stangenform) ? aus mlat. liquiricia „Süßholzsaft“ (beeinflusst von lat. liquor „Flüssigkeit“), aus griech. glykyrrhiza „Süßholz, Süßwurzel“, aus griech. glykys „süß“ und griech. rhiza „Wurzel“. (Quelle)

Nicht uninteressant, aber auch nicht witzig. Was ich aber wirklich lakritzig witzig finde, ist dieser wunderbare, quasi gezeichnete Tweet von @kriegundfreitag:

Hier geht’s zu den vergangenen Tweets der Woche.

Qualitätskontrolle für Food-Blogger

Tweet der Woche Gute Ideen muss man haben. Die von @quarkkalibur gefällt mir ausgesprochen gut. Basierend auf der Tatsache, dass Rezepte im Netz gerne geteilt und nachgekocht werden, ist diese Art der Qualitätskontrolle für Food-Blogger besonders originell:

Hier geht’s zu den vergangenen Tweets der Woche.

Künstliche Intelligenz beängstigend gut

Tweet der Woche Die Entwicklungen auf dem Gebiet der künstlichen Intelligenz (KI) sind so faszinierend wie beängstigend. Ging mir zum Beispiel so bei dem neulich im Netz geteilten Video der beiden Roboter, die sich einen Ausgang aus einer Halle durch Öffnen der Tür verschaffen. In dieser Woche hat @Grantscheam ein weiteres Beispiel von KI aufgezeigt, das zeigt, wie weit die künstliche Intelligenz schon ist:

Hier geht’s zu den vergangenen Tweets der Woche.