Blogs werden zur politischen Macht

Hochinteressantes Interview mit dem Blogger Joi Ito im Gastblog von itw über die mögliche und faktische politische Bedeutung der Blogs:

Blogs helfen dabei, Menschen zu finden, die dir in bestimmten Dingen ähnlich sind (meinetwegen beim Rauchen am Arbeitsplatz) und ähnliche Interessen haben, Blogs können dich vielleicht sogar zu einer gemeinschaftlichen Aktion bewegen. Auf einer höheren Ebene haben Blogs politischen Einfluss wie Massenmedien – in Korea oder den USA zum Beispiel.

Portrait über Joi Ito im Stern.
Joi Itos englischsprachiges Blog: joi.ito.com

Pretty when she cries

Seltsam, viele lesen gern das Blog von Anke Gröner. Ich gehöre eigentlich nicht dazu, aber das ist ja auch Geschmackssache. Heute hat sie mich allerdings mit ihrem Beitrag beeindruckt. Ich habe immer sehr, sehr viel Respekt vor so viel Selbstzweifel:

Ich habe seit längerem das Gefühl, wieder und wieder das Gleiche zu schreiben. Agenturkleinkram, Filmartikel, mal kommentiert, mal nicht, wie geht’s mir heute, was macht der Kerl …