Viadukt von Millau

MillauMillau
Architektur, die beeindruckt: Heute wird in Südfrankreich das Viadukt von Millau eröffnet: die Brücke ist mit bis zu 343 Meter hohen Brückenpfeilern die höchste der Welt. Länge: fast 2,5 km. Entwurf: Sir Norman Foster. 43000 (!) Tonnen Stahl aus dem Saarland (Dillinger Hütte) für Fahrbahndeck, Pylone und Hilfskonstruktion (Quelle: Saarbrücker Zeitung).
Siehe auch Meldung Dillinger Hütte oder Artikel in ViaMichelin

Sleeping by the Mississippi

Foto by Alec Soth Bonnie with a photograph of an angel, Port Gibson, Mississippi
Dieses Foto ist der Hammer! Wie auch die weiteren Bilder der Serie von Alec Soth.

Alec Soth has a wonderful and terrifying eye. We’ve all seen gritty documentary photography, but no one has ever seen anything like his work!
JOHN WOOD, Editor 21st: The Journal of Contemporary Photography

[Diese unglaubliche Fotoserie habe ich in der Fotozeitschrift www.ak47.tv entdeckt, die ich wiederum durch malorama gefunden hatte.]

Gegen die Wand und für das europäische Kino

Felix Europäischer Filmpreis für «Gegen die Wand» von Fatih Akin!
Freut mich und ist hochverdient.
Ebenfalls sehr schön die Entscheidung bei den Publikumspreisen: beste europäische Darsteller sind Penélope Cruz und Daniel Brühl. Und ganz besonders gefreut hab ich mich über den Preis für Alejandro Amenábar, der heute in Barcelona als bester europäischer Regisseur ausgezeichnet wurde. ¡Enhorabuena, Alejandro, te lo mereces!
Alle Preise in der Übersicht auf den Seiten der European Film Academy.

Wuselkalender

Wuselkalenderblatt zur Pisastudie Detail Wuselkalender Wuselkalender 2005

Die Themen sind aus der Vielfalt des Alltages und meines beruflichen Lebens gegriffen, sie werden allerdings nicht fortlaufend gesammelt, sondern kurz vor Produktionsbeginn zusammengestellt. Dies erklärt ihre Aktualität und teilweise prophetische Wirkung. Die Pointe ergibt sich (hoffentlich) aus der Benennung des Tages und der zeichnerischen Darstellung des Sachverhaltes. Am schönsten ist es, wenn die Zeichnung einen Sachverhalt auf eine möglichst einfache und klare Pointe reduziert.
Hans-Joachim Trapp über seinen Wuselkalender.

Seine ‚prophetische Wirkung‘ hat der Wuselkalender gerade wieder Ende November gezeigt, als die Ergebnisse der 2. Pisastudie veröffentlicht wurden.
Wem es noch nicht aufgefallen ist: das aktuelle Wuselkalenderblatt wird auch auf „Text & Blog“ (unten rechts) angezeigt. Ich empfehle allen Besuchern meines Blogs diesen einzigartigen Kalender, und zwar nicht, weil ich die Webseite dazu erstellt habe, sondern wegen den wunderschönen Wuselzeichnungen mit dem hintergründigen Humor. Natürlich bin ich auch stolz auf die Webseite, aber darum geht es hier ja nicht… (hüstel).