13 Jahre Text & Blog

13 Jahre Text & Blog

Je älter man wird, desto unwichtiger werden ja auch Geburtstage, außer vielleicht die runden. Also, machen wir’s kurz: Text & Blog wird heute 13 Jahre alt. Ich danke allen Leserinnen und Lesern für die treue Leserschaft und die ab und an hier verfassten Kommentare, die das Brot des Bloggers sind.

Entwicklung computergenerierter Bilder: Goodbye Uncanny Valley

Computer-Grafik ist nur dann gut, wenn man sie als solche nicht mehr erkennt. Nachteil: wir können den Bildern nicht mehr trauen. Vorteil: der künstlerischen Umsetzung von technisch früher nicht Realisierbarem sind (fast) keine Grenzen mehr gesetzt. Zu dieser Thematik hat der Londoner CGI-Spezialist Alan Warburton einen unbedingt sehenswerten Film produziert: «Goodbye Uncanny Valley» ist ein bildgewaltiger und klug aufgebauter Streifzug durch die in der Tat erstaunliche Entwicklung computergenerierter Bilder.

Goodbye Uncanny Valley from Alan Warburton

Weiter lesen

Kürbissuppe mit Hokkaido-Kürbis, Sahne, Ingwer und Chili

Die Zutaten für die Kürbissuppe

Irgendwann macht man ja alles zu ersten mal. Ich habe neulich meine erste Kürbissuppe gekocht. Die ging so einfach und schmeckte so unfassbar lecker, dass ich mich ehrlich frage, warum ich mich da nicht viel eher dran getraut habe. Beim Kochen hab ich mich inspirieren lassen von mehreren unterschiedlichen Kürbissuppenrezepten, im wesentlichen aber habe ich profitiert von der Kürbissuppe von Fabio Haebel (mit gut gemachtem, unterhaltsamem ,wie lehrreichem Video “Der Gegenspieler des Kürbis: die Vanilleschote!”). Wie immer, hab ich das Rezept aber ein bisschen variiert. Bei mir ging sie so:
Weiter lesen

Gemüsebrühe ganz leicht selbst gemacht

Weil ich immer wieder danach gefragt werde, poste ich hier mal das Rezept für selbst gemachte Gemüsebrühe (gerade gestern wieder zum Einsatz gekommen beim Kochen meines Weißen Winter-Chilis). Ich verdanke diesen Tipp @Jinx_HH, die mich beim Posten meiner Grießklöschensuppe darauf hinwies, dass Gemüsebrühe nicht unbedingt aus getrocknetem Pulver in Gläsern kommen muss, sondern, dass man sie auch ganz leicht selbst machen kann:
Weiter lesen

Fragen nach dem Unerklärlichen

Tweet der Woche Es gibt Phänomene, für die es einfach keine Erklärung gibt. Doch zum Glück gibt es dieses wunderbares Medium Twitter, wo man fragen kann, ob andere sich auch manches nicht erklären können. So fragt zum Beispiel @VeitKlapp ratlos in die Runde:

Für mich definitiv der Tweet der Woche.

Hier geht’s zu den vergangenen Tweets der Woche.

1:0 für Boateng

Tweet der Woche Im sich gerade konstituierenden neuen Bundestag zeichnet sich ein Streit über die kommende Sitzordnung ab. Niemand will dort neben der AfD sitzen. Dazu passend erinnert @gemuellert in seinem Tweet an das unsägliche Nachbarschafts-Zitat von Rechtspopulist Gauland:

Hier geht’s zu den vergangenen Tweets der Woche.

Festivalbericht San Sebastián 2017

In neun Tagen habe ich 43 Filme gesehen, das macht fast fünf pro Tag. Etwas weniger als im Vorjahr, doch dazu war diesmal das Wetter (bei sonnigen 26-28°) zu gut und der Strand zu oft zu verlockend. Es war natürlich trotzdem, wie immer, eine viel zu große Zahl von Filmen in so kurzer Zeit.

Ein paar Bilder hab ich ja schon von Spanien aus gebloggt. Meine Tweets zum Festival – auch mit vielen Fotos – gibt’s hier. Meine brandneue 360°-Kamera hatte ich auch dabei, dazu wird’s aber einen gesonderten Artikel geben. Vorneweg schon mal eine 360°-Aufnahme meines Lieblingskinos, des Teatro Victoria Eugenia. Bitte unbedingt rein klicken und mit der Maus in alle Richtungen bewegen und zoomen, schaut euch die Decke an und den roten Samtvorhang vor der Leinwand. Ein Traum von Kino:
Weiter lesen