Buch & Bäume im Niendorfer Gehege

Ich liebe Bäume und ich liebe es zu lesen. Heute habe ich bei wunderschönem Sommerwetter (die Sonne kämpfte sich immer wieder durch die Wolken durch) beides während eines ausgiebigen Spazierganges im Niendorfer Gehege kombiniert. Hamburg hat ja nicht nur Wasser, sondern auch viel Wald zu bieten. Hier ein paar Bilder davon:

Falls mich/sich jemand fragt, was ich gerade lese: «Revolverherz» von Simone Buchholz:

5 Gedanken zu “Buch & Bäume im Niendorfer Gehege

  1. Toll, dass du in der Stadt in der Natur auftanken kannst!
    Die Fotos transportieren Erholung und Aufatmen zu mir:-)
    Und die Lektüre scheint ja sehr passend zu sein..

    1. Danke Carmen. Und ja, die Lektüre passt. Toll, wie die ermittelnde Staatsanwältin für St. Pauli (Viertel UND Verein) schwärmt.

        1. Die Ernährung der Protagonistin wird für Dich vielleicht etwas aus der Ecke “da les ich mal drüber weg” sein (sie isst z.B. gerne Currywurst), aber die Krimis dürften Dir gefallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.