Songbird – Der Musikbrowser ist da

Songbird
Songbird, der auf Firefox basierende Mediaplayer ist heute in Version 0.1 veröffentlicht worden. Näheres dazu auch bei golem.
Zur Zeit ist die Songbird-Website hoffnungslos überlastet, auch etliche der auf Boing Boing genannten Mirrors sind unter der Last der eifrigen Downloadwünsche zusammengebrochen. Ich bin bei emusiq fündig geworden, habe aber momentan keine Zeit das Programm zu testen. Erster subjektiver Eindruck: sieht verdammt gut aus. Erster von mir zum Test angespielter Titel: Amy Winehouse: Know you now.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Songbird – Der Musikbrowser ist da"

Benachrichtige mich zu:
avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
mastar2323
Gast

Ich halte nicht so viel von diesen eierlegenden Wollmichsäuen.Es sollte wieder mehr auf die gute Unix-Philosophie geachtet werden

1. Klein ist schön
2. Jedes Programm soll genau eine Sache gut machen

Es gibt doch schon hunderte Mediaplayer da braucht man doch nicht noch ein solches Monster.

wpDiscuz