Freitagstexter zum 2. Mal auf Text & Blog

Freitagstexter: Dein Text zum Bild ist gefragt
Dieses Bild gilt es zu betexten. Bis kommenden Dienstag erwarten ich und alle hier Mitlesenden eure originellen Vorschläge. Gerne witzig, besinnlich, nachdenklich oder platt. Wie ihr wollt. Der beste Bildtext wird am kommenden Mittwoch hier prämiert und trägt den nächsten Freitagstexter aus. So wie mir die ehrenvolle Aufgabe durch Jörns Entscheidung übertragen wurde. Die jüngere Vergangenheit des Wettbewerbs liegt hier, die Zukunft des selbigen bei euch. Also bitte ran an die Tasten!

75 Gedanken zu “Freitagstexter zum 2. Mal auf Text & Blog

  1. Wenn Mathilde weiter so schnarcht, sorge ich dafür, dass ihre Rente in der Staatskasse bleibt!

  2. Vor Langeweile und Enttäuschung war Helga eingeschlafen. Den flotten Dreier hatte sie sich anders vorgestellt.

  3. Dritter Bildungsweg: Aloisia und Wilma auf dem Weg zur Zeugnisvergabe. Erna wird wohl sitzenbleiben.

  4. Angela M. wurde ihre Gewohnheiten aus ihrer Zeit als Bundestagsabgeordnete auch im Ruhestand nicht los.

  5. Deutsche mit Motivationsproblemen bei Senioren-EM. Letzte Medaillenhoffnung: der Handtaschenweitwurf

  6. und morgen in Germanys Next Stützstrumpftopmodel: Erna fühlt sich von Roswitha und Edeltraud zunehmend ausgegrenzt.

  7. …deswegen wurde Chantal von der Supernanny zu den anderen auf die stille Bank geschickt.

  8. (Nach’m Krieg sind sie noch mit dem Bollerwagen losgezogen… und jetzt kriegense nicht mal’n Gürkchen machen sich alle hier über ältere Damen lustig!! Tss Tss.) Mein Vorschlag:

    Prenzlauer Berg 2035. Im angesagten neuen Organic-Revitalizing-Decaf-Macchiato-Beiserl war kein Reinkommen mehr. Die abgewiesenen Gäste überlegten, ob noch ein anderer Club in Gehweite molekulare Schwarzwälderkirschtorte verkauft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.