Zeitumstellung: Geschenkte Stunde in der Stabi

Uhrwerk: heute Nacht heißt es wieder: Wer hat an der Uhr gedreht?
Foto: Photocase

Heute Nacht wird wieder mal die Zeit umgestellt. Für alle, die wie ich jedesmal überlegen müssen, in welche Richtung eigentlich? sei nochmal betont: von drei auf zwei Uhr werden die Zeiger zurückgedreht. Das heißt wir kriegen eine Stunde geschenkt (aber freut euch nicht zu früh, im Frühjahr wird sie uns ja wieder weggenommen).
Übrigens, von den in der Wikipedia genannten Eselsbrücken, wie man sich die Richtung der Uhrzeigerbewegungen am besten merken kann, scheint mir diese noch am eingängigsten: Man merkt sich, …

… dass die Uhren immer Richtung Sommer gestellt werden, d.h. im Frühling vor und im Herbst zurück.

Wie dem auch sei. Man schenkt uns eine Stunde. Ich lass mir meine in der Stabi Hamburg schenken, dort gibt es ein interessantes und proppevolles Programm, das – oh wie passend – mit «Die Geschenkte Stunde» betitelt wurde und im einzelnen so aussieht:

19.45 Uhr: „Jazz in the Box“
20.00 Uhr: „Ein wenig betrübt, Ihre Marion“ – Bibliotheksdirektorin Gabriele Beger und ZEIT-Herausgeber Theo Sommer lesen aus dem Briefwechsel von Marion Gräfin Dönhoff und Gerd Bucerius.
21.00 Uhr: Hannelore Hoger liest aus «Inés meines Herzens» von Isabel Allende (ins Deutsche übertragen von Svenja Becker).
22.00 Uhr: Die Vergangenheit endet nie – Kriminalautorin Carmen Korn liest aus ihren Werken.
23.00 Uhr: Talkrunde „Kiezkultur für Kreative in Hamburg“ mit Amelie Deuflhard (Kampnagel), Corny Littmann (Schmidt Theater), Peter Wippermann (Trendbüro), Moderation: Jens Meyer-Odewald (Hamburger Abendblatt).
24.00 Uhr: „Dinner for one“ – The Hamburg Players
ab 0.45 Uhr: „Jazz in the Box“ – Lemon Party zur Zeitumstellung

Die Geschenkte Stunde
Collage aus einem Foto des Innenhofs der Stabi von Otto Danwerth und der Graphik zur Zeitumstellung aus der Wikipedia.

6 Gedanken zu “Zeitumstellung: Geschenkte Stunde in der Stabi

  1. Na ja, eigentlich bekommen wir ja nur die Stunde zurück, die wir ein paar Monate ausgeliehen haben. Trotzdem: Wiedersehen macht Freude ;-).

  2. Stimmt: so herum ist es eigentlich korrekt. Die Veranstaltung in der Stabi müsste somit heißen: „Die Zurückgegebene Stunde“. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *