Die Nacht der langen Messages

So treffend hat bisher noch selten jemand Weblogs beschrieben…

Sie führen Tagebuch, geben Insiderwissen weiter, decken Skandale auf, durchforsten bis zum Morgengrauen das Internet: Die «Blogger» mischen Chatting und Poesie mit Journalismus und Politik. Ihr Medium könnte das Medium werden.

…wie Katharina Borchert in Ihrem Artikel in der Weltwoche.
[via notizen aus der provinz]

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Die Nacht der langen Messages"

Benachrichtige mich zu:
avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
trackback

Was ist ein Blog?
Im aktuellen Duden wird Blog beziehungsweise Weblog gemäss einer populären urban legend als «Internet-Tagebuch mit Katzenbildern» definiert…

… was aber natürlich eine unsinnige Beschreibung darstellt und im aktuellen Duden sowieso nicht…

wpDiscuz