Web 2.0 beim Deutschlandfunk und im Stabi-Blog

Deutschlandfunk hat in einem zweiteiligen Special der Sendung «Computer und Kommunikation» das Thema «Web 2.0» vorgestellt.

Medium: MP3
Link: MP3
Medium: MP3
Link: MP3

Die Benutzung dieser und zahlreicher anderer Angebote ist für viele Menschen zu einem festen Bestandteil des Tagesablaufs geworden. Diese Angebote und Dienste sind nicht mehr nur statisch, sondern werden von Menschen produziert, die im virtuellen Raum in Beziehung zueinander stehen und interagieren. Das macht dieses neue Web so interessant und spannend. Die Sendung stellt die wichtigsten Trends und Angebote des „sozialen Internets“ vor.

[via netzpolitik.org]

Dabei fällt mir ein, dass ich diese Woche gar nicht auf den Web 2.0-Beitrag in unserer Stabi-Blog-Serie hingewiesen habe. Meine Kollegin Anne Christensen hat unseren Bibliothekskollegen und den Leserinnen und Lesern des Stabi-Blogs im vierten Teil der mittwöchigen Web 2.0-Einführung das spannende Thema «Podcasts» näher gebracht.

2 Gedanken zu “Web 2.0 beim Deutschlandfunk und im Stabi-Blog

  1. Hallo Markus,
    während ich eine Stapel Italienisch-Arbeiten korrigiere, habe ich mir die beiden Beiträge angehört. Ich habe dir in SB ja gesagt, dass ich nichts über Web 2.0 weiß. Das hat sich jetzt jetzt geändert. Danke für den guten Tipp.

    Andrea

  2. Freut mich. Dann hat sich das Posting ja schon gelohnt.
    Hoffe, du hast jetzt keine seltsamen Anmerkungen aus der Web 2.0-Welt in die korrigierten Italienisch-Arbeiten rein geschrieben ;-).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *